Modul 8 – PFLICHTMODUL

Umgang mit der lehr-/lernrelevanten hausinternen Hard- und Software (1 ECTS)

Individuell an allen Hochschulen

Zu Verfügung stehende Infrastruktur der eigenen Hochschule kennenlernen und bedienen


Die Absolventinnen und Absolventen des Moduls

  • können die zur Verfügung stehende Infrastruktur beschreiben
  • können die zur Verfügung stehende Infrastruktur bedienen
  • können die Möglichkeiten und Restriktionen der zur Verfügung stehenden Infrastruktur beschreiben

Termine

Der Termin und der Veranstaltungsort werden mit den jeweiligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern von dem/der Verantwortlichen der jeweiligen Institution vereinbart.

Ansprechpartner/innen:
C02: Martina Groß (hochschuldidaktik@campus02.at)
FHJ: Anastasia Sfiri (anastasia.Sfiri@fh-joanneum.at)
KFU: Michael Raunig (michael.raunig@uni-graz.at)
KPH: Birgit Swoboda (birgit.swoboda@kphgraz.at)
KUG: Manfred Rechberger (manfred.rechberger@kug.ac.at)
MUG: Ursula Leopold (ursula.leopold@medunigraz.at)
MUL: Markus Orthaber (markus.orthaber@unileoben.ac.at)
PHST: Martin Teufel (martin.teufel@phst.at)
TU Graz: Martin Ebner (martin.ebner@tugraz.at)

Allgemeine Beurteilungskriterien

  • Teilnehmer/innen müssen mindestens 75% Anwesenheit in den Präsenzphasen haben – Ersatzleistungen für fehlende Präsenzzeiten sind nicht möglich
  • Alle Arbeitsaufträge eines Moduls müssen positiv erledigt werden
  • Etwaige notwendige Nacharbeiten (bei negativer Erledigung einzelner Arbeitsaufträge) müssen bis spätestens 2 Monaten nach Modulende abgegeben werden
  • Jedes Modul darf bei negativer Beurteilung einmal kostenlos wiederholt werden
Modul 8 – PFLICHTMODUL